* The blog is currently available in German language.

Projektstop – und nun?

am 18.12.2013 von Udo Stoll

„Alles hat ein Ende – nur die Wurst hat zwei“ …. sang 1987 Gottlieb Wendehals  - und das sehr erfolgreich.

Obwohl jeder „Externe“ weiss, dass sein Projekt ein definiertes ENDE hat, ist manch Freiberufler dann doch erstaunt, verärgert, teilweise perplex wenn das Projekt auf Grund von Budget Kürzungen oder sonstigen Gründen relativ kurzfristig eingestellt wird und er das Projekt kurzfristig beenden bzw. verlassen muss. Durchaus verständlich und nachvollziehbar – aber in den wenigsten Fällen zu Ändern. Das ist wohl wie man so schön sagt „unternehmerisches Risiko“.

Aber der Gottlieb Wendehals Song aus 1987 ging auch weiter …. „doch Du musst nicht traurig sein“ … - sagt sich so einfach – die Enttäuschung ist erst mal gross! Aber der Freiberufler sollte trotz allem sich nicht verleiten lassen, Dienst nach Vorschrift und Übergaben schlecht oder gar nicht zu machen, nicht mehr zu dokumentieren oder sich gar „krank“ schreiben zu lassen und gar nicht mehr zu kommen. Dies wird sich – so zeigt die Erfahrung – mittel-/langfristig rächen. Nach dem Motto „man sieht sich immer zweimal im Leben“ kann der Schuss schnell nach hinten los gehen. „Ist der Ruf mal ruiniert …“ dann braucht man sein Profil bei einer neuen Anfrage des Kunden nicht mehr einreichen, weil man mit Sicherheit „black listed“ ist.

 

 

 

Alles Schlechte hat meist auch etwas Gutes – „think positive“ evtl. „tut“ sich relativ schnell ein noch interessanteres und sogar besser bezahlteres Projekt gar vor der Haustüre auf?

Wir empfehlen trotz aller Emotionen – auf die Zähne beissen und den Job „sauber“ und „korrekt“ zu beenden – so bleibt man in „guter“ Erinnerung und man ist mit Sicherheit beim nächsten Projekt wieder dabei! …. Evtl. bis zum nächsten Projektstop? Möglicherweise, aber das ist das „business“.

 

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

 

 

Udo Stoll, Gründer / CEO der axantis AG


Bevor Udo Stoll 1999 die axantis AG gründete, arbeitete
er bereits über 10 Jahre bei einem führenden IT Provider als
SAP Consultant im Bereich Logistik / Automotive.

Er hat langjährige Erfahrung in nationalen und internationalen Projekten als Consultant – auch als Freiberufler. Somit kennt er alle „Seiten“ – die Sicht des Freiberuflers, des Endkunden und die der Agentur / Vermittlers.

Kommentar verfassen

Alle Felder sind Pflichtfelder!

Ihr Beitrag wird nach einer kurzen Prüfung von unseren Redakteuren freigeschalten und ist dann für andere Leser sichtbar. Bitte beachten Sie unsere Blogregeln.

Archive

Was passiert bei facebook?

Was passiert bei Twitter?

axantis AG

SAP FI NewGL Berater / new FI-AA / Migration, Laufzeit: 01.04.2019 - 29.05.2020, 90 Tage, Großraum Stuttgart bit.ly/2JGoIpi

axantis AG

SAP LMPC Berater / PP / Prozesse, Start: asap, Laufzeit: ca. 6 Tage, Darmstadt bit.ly/2JE4uMJ

Kontakt

Udo Stoll

marketing(at)axantis.com+49 (0) 711 72 72 76 - 0

Mit axantis verbinden